26. Juni 2016

Immer wieder Sonntags...

...hieß nicht ein alter Schlager so?!
Ja, ich meine mich zu erinnern!

Verlinkt mit SundayInspiration
und dem Sonntagsglück



Neu dagegen sind unsere Tagesordnung,
Bedürfnisse und Planungen!

Das andere Leben begann dieser Tage, unspektakulär
aber unwiderruflich:
Die passive Altersteilzeit.



Neu ist mein Blog Aged and Engaged

der diese Umstellung in meinem Leben begleiten wird...

...innerlich tauchen Fragen auf, die nach Antworten
Ausschau halten. Andere Senioren, die diese
Hürde genommen haben, stelle ich Fragen.
So wie meiner überaus geschätzten Lyrikfreundin.
Weitere Blogviews sollen folgen.

...und ohne nun in einen blinden Aktionismus verfallen
zu wollen, suche ich nach befriedigenden Aufgaben.

Aufgaben, die ich alleine oder auch gemeinsam mit
dem geliebten Mann, der in wenigen Tagen sechzig
Jahre jung wird, genussvoll zufrieden zu leben.


Im Netz gibt es längst ähnlich Blogs, die sich mehr
oder minder mit dem Alter beschäftigen.

Davon distanziere ich mich schon ein wenig!

Denn: Ist die Zahl sechzig magisch?!
Eher nicht, behaupte ich!

Denn aus guter Erfahrung weiß ich, dass der mental rationale
Typus Einfluss entscheidend auf unser Seelenleben über den
Kopf nüchtern, kalt abläuft, während bei anderen Menschentypen
das Bauchgefühl dominiert. Das Eine wie das Andere lässt
sich bewusst trainieren, in die gewünschte Richtung lenken.


Und das habe ich vor: Einen glücklich-erfüllten Ruhestand,
voller Phantasie, vielen Begegnungen, kreatives Ausleben.







So wie das Kastanienblatt allmählich in den Herbst wandert,
gezeichnet, so ist`s wohl auch mit uns Menschen.

___________________

Um Nachsicht bitte ich für die kommende Woche, die
erfüllt mit den Geburtstagsvorbereitungen mich mit
Sicherheit gänzlich fordert. Das Kommentieren und
reflektieren von Kommentaren erfolgt dann eben später.


Habt es alle fein und hoffentlich
ein sonnig-sommerlichen Wochenstart,
wünscht

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.

25. Juni 2016

Sommer..

...in der Stadt, gefühlt in Augsburg.

Endlich.

Sommer 2016, der sich lange gut versteckt hielt, der lange auf sich
warten ließ.

Hurra!

Nun scheint er gekommen, mit satten 30 Grad, leider teilweise
begleitet von heftigen Gewittern und schwüler Feuchtigkeit, die an
andere Gefilde auf unserer Erde erinnern.

Die Luftfeuchtigkeit betrug am Freitag (gestern) gemessen um 9 Uhr früh
satte 60,7% bei 26° C und verringerte sich dann im Laufe des Tages
gen 40%. Die Daten entnahm ich übrigens der Anzeige der
Wetterstation Mühlhausen, nördlich von Augsburg gelegen.


Zu der Luftfeuchtigkeit, der Schwüle kommt in diesen
Tagen eine weitere richtig "heiße" Sache angerollt: der Brexit,
der Ausstieg von Great Britain aus der europäischen
Euro-Gemeinschaft.

Dieser Tage läuft Geschichte ab, die dereinst in den von
den Nachfahren beurteilt wird.



...in der historischen Altstadt von Augsburg


Sommer in Augsburg mit kurzen Hosen, einem Eis in der Hand,
schlendernd mit Freunden plaudernd durch die Altstadt flaniert,
aufgehalten durch die im Umbaufieber brodelnd innerstädtische
Straßen und vor allem auch deren Fußwege blockiert — na ja, das
darf frau einfach nicht zu eng sehen.

Werde ich im zunehmenden Alter milde?!




Zitat...

...oder kurz gesagt: ZiB am Samstag,

eine sehr gerne besuchte Aktion, ein sehr schönes Projekt

von Nova, wo andere blogführende Zitatefreunde weitere

tolle Sätze mit Bildbegleitung posten. 


...wir hatten gut lachen: Unterwegs mit Freundinnen...




Spaziergang nach dem Einkauf in der Innenstadt an
der Kahnfahrt.

Bilder mit Wasserspiegelungen





Habt es alle fein und hoffentlich
ein sonnig-sommerlich angenehmes Wochenende,
wünscht

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.

Joined this week's Photo Friday
and Image-in-Ing 

23. Juni 2016

Kurze Unterbrechung...

...und ein Hinweis in eigener
Sache: Mein neuer Blog!


In der Blogpause keineswegs müde, entstand die Idee und entsprechend
die Umsetzung zu einem neuen Blog. Auslöser war selbstredend der
persönliche Umstand, dass mein Mann nun in die Lebensphase des
Vorruhestandes einpassierte. Vielleicht gerade weil es nicht freiwillig in
unser Leben passt, gilt es nun umso mehr sich damit auseinanderzusetzen.


Und wir sind auf diesen neuem Wege...

...vor Wochen scherzten wir beide noch untereinander
"Pappa ante Portas".



So beschreibt der berühmt komisch-ernste Film von Loriot, bürgerlich
Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow, kurz Vicco von Bülow den
Hergang (ebenfalls unfreiwillig - allerdings anders wie bei uns) wie ein
schneller Renteneintritt private Folgen nach sich ziehen kann.





Mittlerweile befinden wir uns in der Phase des sich Einrichtens
und kommen gut zurecht: Harmonisch wie es gegen Ende des
Films glücklich zum Happy End findet.

Der neue Blog, was keineswegs unterschlagen, unter den Teppich
- oder wie bei Herrn Lohse aus dem Fenster geworfen - heißt demnach








Im Alter werden wir doch weise,
vorbei des Hochmuts Eitelkeit.
Nun am Beginn der letzten Reise
erkennen wir andächtig, leise,
was wirklich wichtig im Geleit.

Da lässt du alles Horten, Hasten,
erfährst dein Leben intensiv.
Befreist dich von den alten Lasten,
die deinen Tag so oft erfassten,
obwohl die Muße „Warte!“ rief.

Nun wehrst du dem Diktat der Uhr,
begehst beschaulich deinen Tag.
Im großen Kreislauf der Natur
erschaust du Lebens lichte Spur,
und siehst erblühen Park und Hag.

© Ingrid Herta Drewing, 2011

Dankeschön, liebe Lyrikfreundin für dieses schöne Gedicht


Der Titel ist wieder auf die Webseite von Dichterei verlinkt,
dort findet man weitere herrliche Gedichte!





Habt es alle fein und hoffentlich
ein sonnig-sommerlichen Wochenausklang,
wünscht

Heidrun

Die Kommentare werden weiterhin von mir moderiert, da leider
so viele Spams auf jeden Post in der Mailbox landen.