23. April 2014

Wochenteiler ...



... manches gehört zu meinen Leidenschaften!

Geteilt mit  Mittwochs mag ich

eine tiefgründige Aktion von Frollein Pfau.


Nach dem montäglichen Bildern vom Kino führt der Weg weiter ...
.... wir bogen rechts ab vorbei an den sieben Kindeln!

Die Hauswand "Bei den Sieben Kindeln" zeigt
ein Relief aus der Römerzeit:
Hier sind sechs Kinder, die um einen Sarg versammelt stehen.

Der Legende nach soll die Gedenkplatte von einem
römischen Offizier zur Erinnerung an das Ertrinken eines
seiner Kinder in Auftrag gegeben worden sein.
Deshalb heißt es „sieben“ Kinder, obwohl die Platte sechs darstellt:
Das siebte Kind ist nämlich ertrunken und liegt in dem Sarg.

... das Bild ist verlinkt und erzählt die Geschichte dazu ...



Mittwochs mag ich gerne am Wasser sein. Und wo, werdet ihr fragen!?


Hier, mitten in Augsburg!

Aber halt, erst muss man noch hier vorbei:
Am Brecht-Haus.






Eigentlich gibt es heute den ganzen Tag schon die Nachrichten, die
Erinnerung an den 450. Geburtstag von Shakespeare.

Trotzdem, meine ich, Augsburg kann und sollte auch auf
Bert Brecht stolz sein!




Großes Kind

Wann ich im Herzen glücklich war,
O Freunde, heute früh.
Ich schnitt mir ab ein Weidenpaar
und nachher schält' ich sie.
Und warf stillachend Stab um Stab
weit in den Rauschebach,
und ging dem flinken Auf und Ab
zerschäumter Wellen nach.
Und lief auch beinah so geschwind
als wie mein Ästepaar,
als wär' ich noch ein kleines Kind,
nicht große dreißg Jahr.


Das, Freunde, will ich euch gesteh'n,
gab Früh- und Frohgefühl.
Ich habe Menschen nicht geseh'n,
Drum ward ich Kind im Spiel.

Ludwig Jacobowski

(1868 - 1900), deutscher Schriftsteller, lebte nach einer harten Jugend in Berlin
Quelle: »Leuchtende Tage«, Neue Gedichte 1896-1898, J.C.C.-Bruns' Verlag, Minden, 1901




Frohsinn

Die Sonne blickt mit hellem Schein
So freundlich in die Welt hinein.
Mach's ebenso! Sei heiter und froh!
Der Baum streckt seine Äste vor;
zur Höhe strebt er kühl empor.
Mach's wie der Baum - Im sonnigen Raum!
Die Quelle springt und rieselt fort,
zieht rasch und leicht von Ort zu Ort.
Mach's wie die Quell - Und rege Dich schnell!
Der Vogel singt sein Liedlein schnell,
freut sich an Sonne, Baum und Quell.
Mach's ebenso! Sei rüstig und froh.

Johann Gottfried von Herder

(1744 - 1803), deutscher Kulturphilosoph, Theologe, Ästhetiker, Dichter und Übersetzer
















Es hatte uns, meinem Mann und mir, großen Spaß gemacht, mitten in
der Stadt Augsburg auf einem Kanal den Surfern zuzusehen!

... und denke dabei, so wollte ich das auch können.








Habt es alle fein, wünscht euch

Heidrun






22. April 2014

S / W mit einem Fenster ...

... für Christa`s herrliche Aktion

S / W-Fokus_2014

eine Blumenschale beim Floristen.

 

 

Denn es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit
nicht alsetwas erscheint,
das uns verbraucht und zerstört
wie die Handvoll Sand,
sondern als etwas,
das uns vollendet.

Antoine de Saint-Exupéry

Die Stadt in der Wüste

 



... und die verschiedenen Bearbeitungen ...
  





 

... und es kommt noch ein Fenster für Vera

 Alltag einmal anders, meint sie ...

Und es werden viele interessante [Fenster]Einblicke von den

Teilnehmern gezeigt!

 



Mein Fenster, mit dem so typischen Wappen, ist hier bei der
Fuggerei aufgenommen worden.

 

Habt es alle fein!

... wünscht euch Heidrun



21. April 2014

Herz, Engel und noch mehr ...

 ... am Montag zu posten, besitzt inzwischen Kultcharakter.

Und es macht natürlich Spaß, immer weitere Herzmotive im Alltag zu entdecken!
Der Kontakt mit den Mitbloggern,
deren Fundstücke zu bewundern, gehört dazu  ...

... eins, zwei, drei  Herz(en)  für  Frau Waldspecht`s  Aktion


Ein Holz-Herz im Schaufenster. Entdeckt bereits im März, da ich ein Faible für Hüte
habe und dieses kleine Geschäft in der Augsburger Altstadt schon länger einmal
aufsuchen wollte.



   


... und eine Spiegelung, die die Augsburger Altstadt zeigt.


Seit ihr bereit?

Also, dann laßt uns starten!


Vor Ostern noch ein längerer Spaziergang bei schönstem Wetter.
Im vorigen Post angekündigt unseren Weg durch das untere
Domviertel.

Bild[er] wieder für das Freitagsthema von Maria:



Orange you glad it´s Friday




Und noch ein Tipp:

Die Ostereier sind als Dekoration

getarnte kleine Überraschungen!




http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau/ostern-ostereier-botschaften-100.html


https://www.youtube.com/watch?v=tWcpB15Ta2w&app=desktop


https://www.youtube.com/watch?v=ssiUeL7I3r8&app=desktop


https://naturfotografen-forum.de/data/media/6/DSC_4596-D50Hase.jpg



... hier seht ihr den rückwärtigen Teil vom Kino Liliom ...
 
https://naturfotografen-forum.de/data/media/6/DSC_4596-D50Hase.jpg






http://www.ingriddrewing.de/?p=8004








... hier wird das Kinoprogramm noch von Hand auf die Tafel gebracht ...


https://www.youtube.com/watch?v=b8ZhN_qoI1s&app=desktop



https://www.youtube.com/watch?v=iZTbamt5xkw










 
... Pflanzen für Ostern in der Gärtnerei ...

Und dabei Engel entdeckt!


Das Engelsbild  #22

... für Sabienes Aktion: Send me an Angel



Habt es alle fein und noch einen schönen
Ostermontag

wünscht euch

Heidrun